Spieler und Spielerinnen auf Bild von links nach rechts hinten:

Sofie Lechner, Leon Leister, Julian Hagner, Andrei Ellers, Lars Weißbeck, Johannes Ferber


Vorne:

Dustin Löfflad, Moritz Walter

26.09.2014        

2. Spieltag: SV Schwörsheim/Munningen – TSV Nördlingen 0:6

 

Am Freitag stand das zweite Spiel gegen den

TSV Nördlingen an und wurde mit 0:6 verloren.

Das Heimspiel hat gezeigt, dass die Gegner in

einer sehr schweren Gruppe nicht leichter werden.

Einer guten Torwartleistung von Lars Weißbeck

und mangelhafte Chancenauswertung der Gästemannschaft

war es zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher aus viel.

Einzige Chancen zum Ehrentreffer hatten Johannes Ferber mit

einem Distanzschuss und kurz vor Ende des Spiels Sofie Lechner, die beim Torschuss zu lange zögerte.

Bericht E2 – Jugend    SV S/M

 

24.09.2014        

1. Spieltag: SpVgg Herblingen/Hochaltingen – SV Schwörsheim/Munningen 0:1

 

Mit einer Englischen Woche ist E2 – Jugend in die neue

Punktrunde gestartet.

Am ersten Spieltag war man bei der SpVgg Herblingen / Hochaltingen

zu gast, und konnte einen 1:0 Sieg einfahren.

Bereits in der 6. Spielminute ging der SV S/M in Führung,

als sich Leon Leister auf der rechten Seite durchsetzen konnte

und dessen Flanke, musste der mitgelaufene Dustin Löfflad

nur noch einschieben. 2 Minuten später hätte Leon Leister

mit eine schönen Flachschuss beinahe das 2:0 erzielt.

Fortan sah man eine überlegene Heimmannschaft,

die sich eine viel Zahl an Tormöglichkeiten erspielten.

Aber der gute und sichere Schlussmann des SV S/M

Lars Weißbeck konnte nicht bezwungen werden.

Zweimal konnten die Heimangreifer noch im letzten Moment

durch Moritz Walter und Julian Hagner gestört werden.

Bei einer Eckballserie war Johannes Ferber immer zur Stelle.

Torchancen für den SV S/M waren Mangelware. Zwei Freistöße

von Johannes Ferber, die das Ziel knapp verfehlten und ein

Weitschuss, den der Heimtorwart abwehren konnte waren

zu notieren. Aber am Ende wurde der Kampfgeist der gesamten

Mannschaft, die mit ihren neuen DEVELEY – TRIKOTS antraten

mit dem 1:0 Sieg belohnt.

 

24.09.14 - Develey sponsert erneut bayerischen Fußballnachwuchs


Neben der Nationalmannschaft hatten 2014 auch 111 Junioren-Fußballvereine aus Bayern allen Grund zum Feiern: Der Unterhachinger Senf- und Feinkostproduzent Develey hat 

die Sieger der Deckelliga 2014 mit neuen hochwertigen Trikotsätzen von adidas ausgestattet. 


Zur feierlichen Trikotübergabe waren die glücklichen Gewinner-Kicker der U9- und U11-Junioren aus den sieben bayerischen Landesbezirken von Develey und dem Bayerischen Fußball-Verband eingeladen, um sich die Belohnung für Ihre Sammelmühen überreichen zu lassen. Am Samstag, den 20. September fand ab 14.00 Uhr die Trikotübergabe-

Veranstaltung des Bezirks Schwaben beim SV Aislingen statt. Überreicht wurden die Trikots von BFV-Bezirksjugendleiter Christoph Striedelmeyer und von Frau Schwarz-Michl von der Develey Senf und Feinkost GmbH. Anschließend kamen die neuen Trikots bei einem 

offiziellen Ligaspiel zum Einsatz.


Bei der fünften Develey Deckelliga waren seit dem 15. März 2014 erneut die insgesamt 4.600 bayerischen Fußball-Vereine dazu aufgerufen, im Rahmen des von Develey und dem 

Bayerischen Fußball-Verband ausgeschriebenen Gewinnspiels um 111 neue Trikotsätze für ihr jeweiliges F- oder E-Juniorenteam zu kämpfen. Dieses Angebot wurde von den Vereinen und deren Mitgliedern 2014 in überragender Weise angenommen: Über 12.000 Deckelliga-Codes wurden durch Einsenden von Deckeln per Post, durch Übermittlung von Codes oder durch das Anklicken von virtuellen Deckeln auf den Internetseiten von Develey (www.develey.de/deckelliga), gesammelt.


„Die Develey-Deckelliga zeigt, wie vielfältig Engagement im Fußball aussehen kann und wie vielfältig die Möglichkeiten für Vereine sind, von den BFV-Angeboten und denen der BFV-

Partner zu profitieren. 111 Vereine konnten dank der Gemeinschaftsaktion ihre Nachwuchstalente neu einkleiden“, freute sich BFV-Verbands-Jugendleiter Karlheinz Wilhelm.Auch für BFV-Partner Develey war die diesjährige Deckelliga wieder ein voller Erfolg. „Aus unserer Sicht ist und bleibt die Investition in die Jugend auch eine Investition in die Zukunft. Die sportliche Betätigung im Verein ist nach wie vor eine tolle Möglichkeit, die Freude an Bewegung bereits im Kindesalter zu wecken und zu fördern. Außerdem ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche schon früh lernen, dass ausreichend körperliche Betätigung zu einer gesunden Lebensweise gehört – genauso wie eine ausgewogene Ernährung“, erklärt Develey Geschäftsführer Michael Durach. 


Folgende Fußball-Vereine aus dem Bezirk Schwaben haben einen Trikotsatz für ihre F- oder E-Jugend gewonnen und waren am 20. September zur offiziellen Trikotübergabe beim SV Aislingen eingeladen:


Schwaben: SV Schwörsheim-Munningen 1948 e.V., FC Unterbechingen, SpVgg Gundremmingen, TSV 1907 Harburg, TSV 1896 Rain, TSV 1895 Monheim, SV Aislingen, Kissinger SC, SV 1957 Schwabegg, TSV Merching, SC Nähermemmingen-Baldingen, SpVgg 

Langenneufnach.