4.Spieltag: SVS/M - TSV Nördlingen II 0:0 (08.09.2013)

Abwehrschlacht führt zu Punktgewinn

 


Nach einem spielfreien Wochenende erkämpfte sich die 1.Mannschaft des SVS/M verdient einen Punkt gegen starke Nördlinger. Das erste Spiel unter der Leitung von Coach Steffen Stockinger begann druckvoll seitens der Nördlinger. Im Passspiel und in den Bewegungsabläufen agierten die Gäste sehr gut und hatten in der Anfangsphase Übergewicht. Die Heimelf, bei der Nico Tengler wieder in die Mannschaft rückte, wehrte sich tapfer und verteidigte sehr gut. Deswegen kamen die Gäste zu keinen klaren Torchancen außer ein bis zwei mauen Flachschüssen. Bernd Michel hatte die erste Chance für die Heimelf, doch sein Kopfball segelte drüber (10.) Kurze Zeit später flog ein Freistoß von Nico Tengler aus dem Halbfeld an drei freistehenden Heimakteuren im Sechzener vorbei, doch keiner reagierte... eine Riesenchance! So blieb es zur Pause beim torlosen Remis.

 

Nach dem Wechsel kamen die Gäste besser ins Spiel und übten weiter Druck auf die Abwehr des SVS/M aus. Chancen von Brand (60.) und Dammer (65.) verpufften. Der gute Mario Hertle hatte die erste Chance in der zweiten Halbzeit: Sein Fernschuss aber verfehlte knapp das Gehäuse. Die Gäste rannten anschließend verzweifelt gegen das Abwehrbollwerk der Heimelf an, wodurch sich noch ein paar kleinere Chancen ergaben. Fünf Minuten vor Schluss gab Schiedsrichter Norbert Süss noch einmal Freistoß für Nördlingen, welchen der Heimkeeper aber sicher parieren konnte. 

 

Die Gäste waren von der Spielanlage her die bessere Mannschaft. Der SVS/M hatte enorme Probleme im Spiel nach vorne, weswegen man kaum Chancen hatte. Hier gilt sicherlich noch Verbesserungsbedarf. Aber wegen der starken Defensivleistung vor allem von Thomas Mädler, Andreas Schwarzländer und Johannes Regele konnte die Heimelf verdient einen Punkt gegen die Reserve des TSV Nördlingen einfahren. 

 

Aufstellung: Macho - Hertle, Schwarzländer, Mädler, Regele - Tengler, Eber, Schneller (75. Kienberger), Michel, Kienberger (60. Eber, Ph.) - Däubler