6.Spieltag: Herblingen/Hochaltingen - SVSM 0:2 (11.09.2011, 15:00 Uhr)

Vor allem im ersten Durchgang zeigten beide Teams ein noch relativ gutes Spiel. Für den SVSM, bei dem Jürgen Schneller (Knöchelverletzung) und Patrick Macho (Rotsperre) sowie Benjamin Töpfer fehlten, traf Peter Scheider nach einem Abwehrfehler nur den Pfosten des Heimtores (2.) Danach hatte Erich Schröppel die Möglichkeit, doch sein Distanzschuss klatschte nur an die Latte (29.) 

In einem auf schwer bespielbarem Platz geführtem Spiel leisteten sich beide Mannschaften Fehlpässe und Stockfehler sowie technische Mängel bei der Ballannahme. Chancen waren somit Mangelware, lediglich Peter Scheider hatte nochmals die Möglichkeit, aber der Heimtorwart konnte abwehren. (43.)  Auf Herblinger Seite waren zwei extrem hochkarätige Chancen zur Führung zu verbuchen, die beide von Ersatzkeeper Daniel Frasch glänzend pariert wurden. Der SVSM hätte sich über einen Rückstand nicht beschweren dürfen, zumal die Lauf- und Kampfleistung magelhaft war.

 

Im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel, außer dass die Schützlinge von Klaus Herrmann noch immer nicht klar nach vorne spielten und somit Herblingen am Drücker war. Diese hatten dann Pech bei einem Lattenschuss von Kai Sandmeyer (67.) Nach 75 Minuten kam Fabian Kusche ins Spiel und mit ihm die Führung: er spielte Steffen Stockinger auf der rechten Seite frei, dieser dann gekonnt mit einer scharfen Flanke, die ein Verteidiger dann unglücklich im eigenen Tor versenkte (82.) Fünf Minuten später dann die Entscheidung, als der Routinier Steffen Stockinger mit einem herrlichen Distanzschuss in den Winkel traf. (87.) 

 

Alles in allem ein glücklicher Sieg für den SVSM, der immer noch nicht wieder auf dem Level der Anfangspartien angekommen ist. 

Reserve: 2:5-Sieg für den SVSM

 

 

 

Stenogramm: 0:1 Eigentor (82.), 0:2 Steffen Stockinger (87.)