Matchday 12: SVSM  - SV Niedehofen/Ehingen 0:0 (0:0), 26.10.14, 15 Uhr


Hart erkämpftes Remis


SVSM spielt zum achten Mal Unentschieden – Reserve siegt


27.10.14 (pm) – Die Erste trotzt dem Tabellenführer mit guter kämpferischer Leistung einen Punkt ab. Stockinger musste dabei auf die arg gebeutelte  Personalsituation reagieren, denn Johannes Regele und Thomas Mädler fielen kurzfristig aus. So begann Micha Schmidt auf rechts und Christian Renner gab auf der Sechserposition sein Comeback. Julian Hertle  und Lukas Deubler agierten hinter der Sturmspitze Benedikt Deubler.

Das Spiel begann mit vielen Fehlern von beiden Mannschaften, die erste große Chance aber bot sich Mielich, der aber mit seinem Flachschuss an Heimkeeper Macho scheiterte. (9.) Fünf Minuten später hatte Rieger eine Kopfballchance, verpasste aber. Der SVSM kam nach der ersten Angriffswelle der Gäste besser ins Spiel und kam nach einem Eckball zu einer Chance durch Micha Schmidt, sein Kopfball aber verfehlte  das Ziel knapp. (30.) Danach wurde das Spiel zerfahrener und hektischer, nicht zuletzt dem schwachen Referee geschuldet.

Nach dem Wechsel hatte der SVSM gegen die tiefstehende Sonne Feldvorteile und erspielte sich gute Chancen: Benedikt Deubler blieb nach einem Solo am letzten Mann hängen (47.) und Lukas Deubler hatte eine Großchance, verzog den schwierig zu verarbeitenden Ball aber. (60.) Nun kamen die Gäste wieder zurück und intensivierten ihre Angriffsbemühungen. Die beste Chance hatte Belzowski, doch Patrick Macho parierte seinen Schuss aus 16m glänzend. (65.) Kurz darauf hatte derselbe Spieler wieder die Chance, doch aus dem Gewühl ging der Ball knapp vorbei. (71.) Benedikt Deubler hatte auf Seiten des SVSM noch eine Chance, verfehlte aber wieder kanpp. (86.) In der Schlussphase dann drückten die Gäste nochmal, es blieb aber weitgehend ungefährlich. Lediglich Marco Meyer hatte noch eine Gelegenheit. (90.)

Am Ende war es ein gerechtes Remis, denn beide Teams hatten Chancen auf den Sieg. Das Spiel war spielerisch auf bescheidenem Niveau, aber hatte kämpferisch einiges zu bieten. Der SVSM kann sich über einen gewonnen Punkt gegen den Tabellenführer freuen.

 

Tore: -

Zuschauer 200