Matchday 6: TSV Mönchsdeggingen - SVSM 0:2 (0:0), 14.09.14 15 Uhr

Erster Saisonsieg

Torwart und Routinier als Sieggaranten - Reserve gewinnt 2:1

15.09.14 (pm) - Der SVSM hat im sechsten Saisonspiel endlich den ersten Dreier eingefahren und in Mönchsdeggingen verdient mit 2:0 gewonnen.
Coach Steffen Stockinger baute auf dieselben 11 Mann wie in den Spielen zuvor, lediglich stellte er um und setzte Thomas Mädler in die Offensive, während Stefan Kienberger als Rechtsverteidiger neben Mario Hertle als Innenverteidiger agierte.
Das Spiel begann mit einem Offensivdrang der Hausherren. Jedoch sprang dabei keine Großchance heraus. Lediglich Häfele zog aus spitzem Winkel ab, doch Gästekeeper Patrick Macho konnte per Fußabwehr klären. (29.) Auch Valdemir verzog kurz darauf. (32.) Der SVSM fand nach der eher verschlafenen Anfangsphase dann immer besser ins Spiel und kam zu guten Gelegenheiten: Der freistehende Johannes Regele aber konnte die Kugel nicht im Tor unterbringen. (40.) 

Nach dem Wechsel stellte Stockinger seine Mannschaft mit frühem Pressing taktisch neu ein und das zahlte sich prompt aus: nach feinem Pass von Mario Hertle war Thomas Mädler auf und davon, konnte dabei nur noch mit einer Notbremse gestoppt werden. Kein Platzverweis, dafür ein gerechter Strafstoß. Macho trat an und nagelte den Ball souverän in den Winkel. (46.) Der SVSM war durch den Führungstreffer sichtlich beflügelt und kam zu weiteren Chancen.
Nach einer Stunde etwa versuchten die Hausherren nochmals ihr Glück im Angriff und hatten dabei zwei brenzlige Gelegenheiten: einmal vergab Valdemir (57.) und danach zweimal Jackwerth. (76./78.)
Dann die Entscheidung: nach schönem Spielzug über den starken Mädler vollendete Nico Tengler in gekonnter Manier zum 2:0-Endatand. (84.)
Unter dem Strich ein verdienter Erfolg für Stockingers Mannen, da jeder einzelne eine gute Leistung ablieferte. Hervorzuheben sind die agilen Kusche und Mädler sowie die Torschützen Tengler und Macho. Angesichts der immer noch angespannten Personalsituation (es fehlen Robert Dippner, Christian Renner, Daniel Eber, Bernd Michel, Benedikt Deubler, uvm.) eine tolle kämpferische Leistung der noch jungen Truppe.

Aufstellung: Macho - Dippner A., Schwarzländer, Hertle M., Kienberger (77. Schmidt) - Deubler L., Tengler (89. Hertle Jo), Kusche, Mädler (86. Stockinger F.) , Hertle J. - Regele

Tore: 0:1 Patrick Macho (FE) (46.), 0:2 Nico Tengler (84.)

 

 

 

11.09.14 - Thomas Mädler in Elf-der-Woche 5.Spieltag